Warum OLED gesünder ist als LCD

Das OLED-Farbdisplay mit weniger blauem Licht ist für das menschliche Auge komfortabler und andere Faktoren machen OLED gesünder als LCD. Freunde, die Station B oft besuchen, hören oft diesen Satz: Barrage Eye Protection! Tatsächlich möchte ich mir einen Augenschutz-Buff hinzufügen. Sie benötigen nur ein Mobiltelefon oder einen Fernseher aus OLED. Eine Vielzahl von Studien im In- und Ausland zeigen, dass ED OLED-Bildschirme gesundheitlich bedeutendere Vorteile haben als LCD-Bildschirme. Zumindest zu diesem Zeitpunkt sind Mobiltelefone und Fernseher mit OLED die Geräte mit den geringsten Augenschäden. Jede Familie mit Kindern, Alle sollten OLED-Display wählen. Wir können sogar folgendes sagen: Die Wahl eines OLED-Geräts entspricht der Wahl des Gesundheitszustands.

1.

Enthüllung des Prinzips traditioneller Augen mit Bildschirmverletzung

Die beiden Faktoren, die bei herkömmlichen LCD / LED-Bildschirmen zu „Augenverletzungen“ führen, sind blaues Licht und Flimmern.

Beginnen wir mit Blu-ray.

Blaues Licht ist ein energiereiches sichtbares Licht. Es wird allgemein angenommen, dass es schädliche Auswirkungen wie Augenbeschwerden und Netzhautschäden hat. Es ist auch ein Faktor, der zu Krankheiten wie Krebs, Diabetes, Herzerkrankungen, Fettleibigkeit und Schlaflosigkeit führt.

Blaues Licht ist die Wellenlänge mit der höchsten Energie des sichtbaren Lichts. Diese Energie kann durch den natürlichen Filter des Auges in den Augenhintergrund eindringen.

Die Menge an Blaulicht, die wir durch die Verwendung digitaler Geräte erhalten, nimmt täglich rapide zu. Dies hat unsere Augen dauerhaft geschädigt. Die Wirkung von blauem Licht ist kumulativ. Kann Augenkrankheiten wie Makuladegeneration verursachen.

Besonders Kinder. Die Netzhaut ist sehr zerbrechlich. Sie ist anfällig für blaues Licht. Untersuchungen zeigen auch, dass , die Exposition gegenüber blauem Licht vor dem Schlafengehen tatsächlich die Sekretion von Melatonin hemmt und den tiefen REM-Schlaf erheblich verzögert. Die Gesundheit wird daher beeinträchtigt. Langfristig kann dies zu einem kognitiven Rückgang und zur Entwicklung chronischer Krankheiten führen.

 Insbesondere der Blaulichtschaden von Smartphones steht unter allen Geräten an erster Stelle. Da die Entfernung zur Verwendung von Mobiltelefonen häufig näher an anderen elektronischen Geräten liegt und eher dazu neigt, sie im Dunkeln zu verwenden, ist der Schaden häufig höher.

 Flimmern kann auch „Augenverletzungen“ verursachen.

Flimmern ist die sichtbare Änderung der Helligkeit zwischen den auf einer Videoanzeige angezeigten Zyklen. Es eignet sich besonders für Fernsehgeräte mit Kathodenstrahlröhre (CRT), Computermonitore sowie Plasma-Computerbildschirme und Fernsehaktualisierungsintervalle.

Das Schalten der Lichtquelle verursacht Flimmern. Je schneller die Schaltgeschwindigkeit ist, desto schneller flackert der Bildschirm. DC-Dimmen ist eine Technologie, die die Helligkeit durch direkte Steuerung des Stroms auf beiden Seiten des Leuchtgeräts anpasst. , Die meisten LCD-Bildschirme verwenden DC-Dimmen. Das Gleichstromdimmen selbst ist eine sehr einfache Methode. Aber es hat offensichtliche Nachteile. Aufgrund der unterschiedlichen Wellenlängen der drei Primärfarben führt das Gleichstromdimmen zu einer unvermeidlichen Farbverschiebung, wenn die Helligkeit extrem niedrig ist. Dies führt zu Augenermüdung.

Herkömmliche LCD / LED-Bildschirme, unabhängig von der Größe, sind auch nicht die beste Wahl für die Gesundheit.

2.

Interpretation der OLED-Augenschutzforschung im In- und Ausland

Sowohl inländische als auch ausländische Studien haben jedoch gezeigt, dass ED OLED tatsächlich augenfreundlicher ist als LCD.

Im März dieses Jahres führte das der Capital Medical University angeschlossene Beijing Tongren Hospital relevante Tests zur OLED-Augengesundheit durch. Der Testinhalt umfasst einen Blaulichtemissionstest, einen subjektiven visuellen Ermüdungs-visuellen Komforttest, einen objektiven visuellen Ermüdungs-Augen-Akkommodationstest auf OLED-Fernsehern und QD-LCD-Fernsehern.

Die Testergebnisse zeigen, dass , alle Schadensindikatoren von OLED-Fernsehern niedriger sind als die von QD-LCD-Fernsehern. Die Schlussfolgerung lautet: Die Blue-Off-Emission von OLED-Fernsehern ist geringer als die von QD-LCD-Fernsehern. Gleichzeitig ist auch die Auswirkung auf die visuelle Ermüdung geringer.

Daher ist die visuelle Ermüdung nach längerem Fernsehen mit OLED viel geringer als die von QD-LCD-Fernsehern. Bessere Gesundheit und Sicherheit der Augen.

Es ist nicht nur im Fernsehen, das gleiche gilt für Mobiltelefone.

Oktober 2018, Eine Studie der Tsinghua-Universität in Taiwan zeigt, dass , die OLED-Displays des neuesten iPhone XS und XS Max gesünder sind als die LCD-Displays früherer iPhone-Modelle.

Das Forschungsteam der taiwanesischen Tsinghua-Universität („Nationale Tsing-Hua-Universität“) unter der Leitung von Professor JHJou setzt sich im Rahmen seiner Forschung zum Thema „Kampf gegen LED- und Weißlichtgefahren“ seit langem für OLED-Beleuchtung ein.

Im Jahr 2015 legte Professor JHJou einmal Berufung ein: Fordern Sie die Verbraucher auf, die Gefahren von LEDs zu verstehen. Die Regierungen sollten neue Regeln aufstellen. Es ist obligatorisch, dass lichtbasierte Produkte ihr Spektrum klar angeben müssen.

Diese Studie vergleicht zwei Indikatoren zwischen dem iPhone 7 mit LCD-Display und dem neuesten iPhone XS Max mit einem 6,5-Zoll-OLED-Display.

Die erste ist die maximal zulässige Exposition (MPE).

Dies ist ein Maß für die Zeit, bevor sich die Netzhaut entzündet, nachdem sie dem Bildschirm ausgesetzt wurde. Der Test basiert auf einer Lichtleistung von 100 lx. Die MPE des iPhone 7 beträgt 288 Sekunden. Die MPE des iPhone XS Max beträgt 346 Sekunden. Dies bedeutet, dass OLED sicherer als LCD ist.

Der zweite Indikator ist die Melatonin Suppression Sensitivity (MSS). Dies ist eine relative Messung. Wird verwendet, um den Prozentsatz im Vergleich zur Unterdrückung von reinem blauem Licht zu ermitteln. 100% MSS ähnelt der Beobachtung von reinem blauem Licht. OLED schneidet besser ab - die MSS des iPhone 7 LCD-Bildschirms beträgt 24,6%, die MSS des iPhone XS Max AMOLED-Bildschirms beträgt 20,1%.

In der Tat haben auch ausländische Studien dieses Problem gezeigt.

 Die amerikanischen Technologiemedien REWA veröffentlichten einen Bericht mit dem Titel „Welches ist schädlicher für die Augen? OLED oder LED? " im Februar dieses Jahres.

Die Schlussfolgerung dieses Berichts lautet: OLED kann blaues Licht reduzieren.

Ein professionelles unabhängiges Qualitätsprüfungsunternehmen namens Intertek in Großbritannien kam zu dem Schluss, dass das von der OLED-Lampe emittierte blaue Licht weniger als 10% des von der LED-Lampe bei gleicher Helligkeit und Farbtemperatur emittierten blauen Lichts beträgt.

Wir können die Hinweise aus der folgenden Tabelle sehen.

aa1

Ein weiteres Problem ist das Farbdisplay.

Wir alle wissen, dass AMOLED-Displays Bildschirme aus selbstleuchtenden organischen Materialien sind. Es ist keine LCD-Hintergrundbeleuchtung erforderlich, da die Pixel selbst Licht emittieren, wenn der Lichtstrahl durch das organische Material fällt. Daher bietet OLED im Vergleich zu herkömmlichen LCD-Bildschirmen Anzeigevorteile wie einen höheren Kontrast.
Wir können den Unterschied zwischen den beiden auf dem Bild unten sehen.

aa1

Im einfachsten Sinne ist OLED-Displayschwarz reines Schwarz, LCD ist tatsächlich grau. Wenn das LCD einen großen Helligkeitsunterschied auf demselben Bildschirm aufweist, treten unklare Details in den dunklen Bereichen und überbelichtete Bilder in den hellen Bereichen auf. Beeinträchtigen Sie das visuelle Erlebnis. Verursachen Sie visuelle Müdigkeit.

Dank der selbstleuchtenden Technologie kann OLED wirklich „perfektes Schwarz“ anzeigen und einen unendlichen Kontrast erzielen. Durch die Möglichkeit, jedes Pixel unabhängig zu steuern, kann jedes Detail auf dem OLED-Fernsehbildschirm vollständig angezeigt werden, ohne von der gesamten Bildschirmhelligkeit beeinflusst zu werden.

Das reine Farbdisplay von OLED ist für das menschliche Auge tatsächlich angenehmer. Geeignet für den Langzeitgebrauch.
3.
OLED zu wählen bedeutet, Gesundheit zu wählen
"Myopie" war schon immer ein großes Problem, das die chinesische Jugend plagt.

Im Jahr 2017 veröffentlichte die Weltgesundheitsorganisation einmal einen Forschungsbericht, in dem es heißt: , Derzeit gibt es in China bis zu 600 Millionen Myopiepatienten. Fast die Hälfte der Gesamtbevölkerung Chinas. Unter ihnen hat die Myopie-Rate von Schülern und Studenten in meinem Land 70% überschritten. Und diese Daten steigen von Jahr zu Jahr. Die Myopierate unter jungen Menschen in meinem Land hat weltweit den ersten Platz belegt.

Im Gegensatz dazu liegt die Myopierate bei amerikanischen Teenagern bei etwa 25%. Australien beträgt nur 1,3%. Die Myopierate in Deutschland wurde ebenfalls unter 15% gehalten.

Der von den acht genannten Abteilungen gemeinsam herausgegebene „Umfassende Plan zur Prävention und Bekämpfung von Myopie bei Kindern und Jugendlichen“. Bis 2030 sank die Myopiequote der Grundschüler auf weniger als 38%. Das heißt, in mehr als zehn Jahren sank die Myopiequote von Grundschülern um 7,7 Prozentpunkte.

Aus dieser Perspektive sind OLED-Bildschirme sehr gut für chinesische Familien geeignet. Mit der Ausweitung der Verbrauchergruppen der Mittelklasse haben sich auch die Konsumaussichten der Menschen entsprechend geändert. Die Augengesundheit ist auch zu einem Kauffaktor geworden, dem die Verbraucher mehr Aufmerksamkeit schenken.

 Heutzutage arbeiten immer mehr Mittelschichten hart daran, ihr „Verantwortungsbewusstsein“ zu verbessern. Die Popularität von Fitnessstudios und privater Fitness hat zugenommen, und Outdoor-Marathons sind zum Mainstream-Lebensstil geworden. Bei der Behandlung der Gesundheit von Kindern ist auch die Augengesundheit zu einem wichtigen Bindeglied geworden.

Auf dem aktuellen High-End-TV-Markt ist „Augengesundheit“ zur Hauptnachfrage der Verbraucher von High-End-Nutzern geworden. Immer mehr Familien bevorzugen gesündere und augenfreundlichere Fernseher.

Aowei Cloud Network (AVC) hat relevante Untersuchungen speziell für High-End-TV-Nutzer durchgeführt. Datenanzeige, Änderungen im Konsumumfeld und in der Konsumstruktur, Förderung des Konsumkonzepts von Blindheit und Prahlerei bis hin zu Individualisierung und Qualität. Qualität steht für High-End und Gesundheit.

In Bezug auf das Fernsehen ist die Familienstruktur der High-End-Fernsehnutzer hauptsächlich verheiratet und hat Kinder. Der Anteil neu gekaufter Fernseher für die Gesundheit von Kindern erreichte sogar 10%.

Unter den High-End-Produkten mit der höchsten Benutzererkennung haben OLED-Fernseher mit einer Punktzahl von 8,1 mehr Gunst erlangt. Unter den Hauptgründen, warum Benutzer OLED-Fernseher wählen, lag „Healthy Eyes“ mit 20,7% an zweiter Stelle die beiden Optionen „Klare Bildqualität“ und „Neueste Technologie“.

OLED-Fernseher haben größere Vorteile für die Augengesundheit. Sie sind auch die am besten geeignete Wahl für chinesische Familien.

Dies ist genau wie die einschneidende Aussage des niederländischen Gelehrten Spinno zur Gesundheit:

Gesund bleiben liegt in der Verantwortung des Lebens.


Beitragszeit: 23.01.2021