Einführung in LTPS?

Niedertemperatur-Polysilizium (LTPS) war ursprünglich ein Technologieunternehmen in Nordamerika in Japan, um den Energieverbrauch von Note-PC-Displays zu senken. , Die Technologie wurde entwickelt, um Note-PC dünner und leichter erscheinen zu lassen. Um diese Mitte der 1990er Jahre wurde diese Technologie eingesetzt Beginn der Testphase 。Die neue Generation der von LTPS abgeleiteten organischen lichtemittierenden Panel-OLED trat 1998 ebenfalls offiziell in die praktische Phase ein. , Der größte Vorteil ist ultradünn, gering, geringer Stromverbrauch.。 Kann hellere Farben und klarere Farben liefern Bilder。

Niedertemperatur-Polysilicium

 TFT LCD kann in Polysilicium (Poly-Si TFT) und amorphes Silizium (a-Si TFT) unterteilt werden. Der Unterschied zwischen beiden liegt in den Eigenschaften des Transistors. Die molekulare Struktur von Polysilicium ist sauber und gerichtet in einem Korn angeordnet. Daher ist die Elektronenbewegungsrate 200-300-mal schneller als die von ungeordnetem amorphem Silizium; Das allgemein als TFT-LCD bezeichnete Produkt bezieht sich auf amorphes Silizium, ausgereifte Technologie. Es ist das Hauptprodukt von LCD. Polysiliciumprodukte umfassen hauptsächlich Hochtemperaturpolysilicium (HTPS) und Niedertemperaturpolysilicium (LTPS).

 Dünnschichttransistor-Flüssigkristallanzeigen aus Poly-Silizium (LTPS) mit niedriger Temperatur befinden sich im Verpackungsprozess. Verwenden eines Excimer-Lasers als Wärmequelle. Nachdem das Laserlicht das Projektionssystem passiert hat, wird ein Laserstrahl mit gleichmäßiger Energieverteilung erzeugt Ein Glassubstrat mit einer amorphen Siliziumstruktur. Wenn das Glassubstrat mit amorpher Siliziumstruktur die Energie des Excimerlasers absorbiert, wandelt es sich in eine Polysiliziumstruktur um, da der gesamte Behandlungsprozess unter 600 ° C abgeschlossen ist. Daher sind allgemeine Glassubstrate anwendbar.

Charakteristisch

  LTPS-TFT-LCD bietet die Vorteile einer hohen Auflösung, einer schnellen Reaktion, einer hohen Helligkeit und eines hohen Aperturverhältnisses. Da die Siliziumkristallanordnung des LTPS-TFT-LCD geordneter ist als die von a-Si, sollte die Elektronenbewegungsrate erhöht werden relativ höher als das 100-fache. Die periphere Treiberschaltung kann gleichzeitig auf dem Glassubstrat hergestellt werden. Erreichen Sie das Ziel der Systemintegration, sparen Sie Platz und treiben Sie die IC-Kosten an.

  Gleichzeitig, da die Treiber-IC-Schaltung direkt auf dem Panel hergestellt wird, können die externen Punkte der Komponenten reduziert werden, die Zuverlässigkeit erhöht, die Wartung vereinfacht, die Montageprozesszeit verkürzt und die EMI-Eigenschaften reduziert werden. Dies reduziert die Entwurfszeit des Anwendungssystems und erweitert die Gestaltungsfreiheit.

  Die höchste Technologie des LTPS-TFT-LCD besteht darin, ein System auf dem Bedienfeld zu erreichen. Die erste Generation des LTPS-TFT-LCD verwendet eine integrierte Ansteuerschaltung und Hochleistungspixeltransistoren, um eine hohe Auflösung und hohe Helligkeit zu erzielen. LTPS-TFT LCD und a-Si haben einen großen Unterschied.

  Die zweite Generation des LTPS-TFT-LCD durch die Weiterentwicklung der Schaltungstechnologie. Von der analogen zur digitalen Schnittstelle. Reduzieren Sie den Stromverbrauch. Die Trägermobilität dieser Generation von LTPS-TFT-LCD ist 100-mal so groß wie die von a-Si-TFT. Die Linienbreite des Elektrodenmusters beträgt etwa 4 um. Die Eigenschaften von LTPS-TFT-LCD wurden nicht vollständig genutzt.

  Das LTPS-TFT-LCD der dritten Generation ist vollständiger in der Integration von peripheren großskaligen integrierten Schaltkreisen (LSI) als das der zweiten Generation. Sein Zweck ist: (1) Es gibt keine peripheren Teile, die das Modul leichter und dünner machen Reduzieren Sie auch die Anzahl der Teile und die Arbeitsstunden der Montage. (2) Eine vereinfachte Signalverarbeitung kann den Stromverbrauch senken. (3) Ausgestattet mit Speicher, um den Stromverbrauch zu minimieren.

  Da das LTPS-TFT-LCD-Flüssigkristalldisplay die Vorteile einer hohen Auflösung, einer hohen Farbsättigung und geringer Kosten bietet, werden große Hoffnungen auf eine neue Welle von Displays gesetzt. Mit seinen hohen Schaltungsintegrationseigenschaften und niedrigen Kostenvorteilen hat es einen absoluten Vorteil bei der Anwendung von kleinen und mittleren Anzeigetafeln. Die p-Si-TFT weist jedoch zwei Probleme auf: Zum einen ist der Ausschaltstrom (dh der Leckstrom) der TFT relativ groß (Ioff = nuVdW / L), zum anderen ist es schwierig, p-Si-Materialien mit hoher Mobilität herzustellen in großen Gebieten bei niedrigen Temperaturen. Es gibt bestimmte Schwierigkeiten im Prozess.

  Es handelt sich um ein Technologieprodukt der neuen Generation, das von TFT LCD abgeleitet ist. Der LTPS-Bildschirm wird hergestellt, indem herkömmlichen TFT-LCD-Panels aus amorphem Silizium (a-Si) ein Laserbearbeitungsprozess hinzugefügt wird. Die Anzahl der Komponenten kann um 40% reduziert werden Verbindungsteil kann um 95% reduziert werden. Reduziert die Wahrscheinlichkeit eines Produktausfalls erheblich. Dieser Bildschirm hat sich hinsichtlich Energieverbrauch und Haltbarkeit erheblich verbessert. Sowohl horizontale als auch vertikale Betrachtungswinkel können 170 Grad erreichen. Display-Reaktionszeit bis zu 12 ms. Das Display Helligkeit erreicht 500 Nits. Das Kontrastverhältnis kann 500: 1 erreichen.

Es gibt drei Hauptmethoden, um Niedertemperatur-p-Si-Treiber zu integrieren:

1 、 Hybride Integration von Abtastung und Datenumschaltung. Die Schaltung ist zusammen integriert. Die Schaltung und das Schieberegister sind in die Spaltenschaltung integriert. Mehrere Adressierungstreiber und Verstärker sind mit geerbten Schaltungen an das Flachbildschirm angeschlossen.

2 、 Alle Antriebskreise sind vollständig auf dem Bildschirm integriert.

3 、 Antriebs- und Steuerkreise sind auf dem Bildschirm integriert.

 


Beitragszeit: Jan-07-2021